Hörspiele von hanseklang

Der Fjord // Blauer Planet // Der kleine Kobold Schnapf // Wäldensteyn

„Es geht ein Wind durch den Fjord. Der Kuss des Todes. Ich kann ihn überall spüren. Die Küste brennt, und es riecht nach verbranntem Fleisch. Vögel schreien.

Kristian hat ganze Arbeit geleistet. Nichts unversucht gelassen, um jede Brücke, die zurückführen könnte, einzureißen. Mein Hass wächst ins Unermessliche und macht mich stark.

Und da ist Henri.
Der gute alte Henri.
Denkst du, ich hätte nicht bemerkt, dass du heimlich, wenn es an dir ist zu wachen, irgendetwas in dein Tagebuch kritzelst? Ich habe mit derartigen Aufzeichnungen meine Erfahrungen, also lese ich sie, während du schläfst.
Henri, Henri, Henri.
Du glaubst also, ich werde zu einem Monster.
Kann schon sein.
Jetzt hast du Angst.
Hättest dich nicht einmischen dürfen.“

Alle Produktionen ansehen!

„Vor langer Zeit sprach diese Welt zu den Menschen. Sie sagte „Sieh, es gibt mich nicht mehr, und ich habe nichts mehr zu geben.“ Daraufhin bauten die Völker der Erde gigantische Kuppeln für ihre Städte, um sich vor den Stürmen und Fluten zu schützen. Doch der Energieverbrauch war immens. Viele wurden gezwungen, die Kuppeln zu verlassen und in den Brückenstöcken Zuflucht zu suchen. Sie nannten das Projekt „Utopia“. Es war der Anfang vom Ende.“

„Ich will euch eine Geschichte erzählen, die in ungläubigen Ohren wie eine phantastische Legende klingen mag. Es ist die Geschichte von mir, Aiden Conelly, und meinem jungen Freund Lemuel. Nahezu drei Dekaden sind vergangen, seit sie sich zugetragen hat. Und auch, wenn ihr beim Zuhören den Glauben an das Gute zeitweilig verlieren solltet, schaut auf das sanfte Lächeln in meinem Gesicht. Wahrhaftig, es waren dunkle Zeiten…“

Alle Produktionen ansehen!

Eine Hörspielreihe für Kinder (3-99 Jahre) von Hannes Moorhahn.

Der kleine Kobold Schnapf unterstützt den BUND Landesverband Schleswig Holstein mit je 1 Euro pro CD.

Folge 1: Müllalarm im Grimmerholz
Folge 2: Der Watschelnde Komposthaufen
Folge 3: Caipiranjas!!!

Folge 4: Die Reise der Einhörner
Folge 5: Plastik, Ramsch und Rattenschreck

Alle Produktionen ansehen!

Eine Steampunk Hörspielsatire von Hannes Moorhahn.

In einem Hotelzimmer, irgendwo in New York, schläft Ben Mayron.

Nach seinem Vortrag vor dem Weltwirtschaftskongress, den der Steampunk von der Notwendigkeit globaler Restrukturierung überzeugen und somit die Gesellschaft revolutionieren wird, träumt er. Und ahnt nicht, dass ihn nur wenige Stockwerke von einem Killer trennen. Ben Mayrons Traumreise ins Herzogtum Wäldensteyn, defekte Fahrstühle und ein Mirabellentiger bestimmen nun das Schicksal der Menschheit.

„Sie saßen im „Schwarzen Kater“ und ehrten den Gott Tweylech, indem sie Kalmare aßen. Die gelbrot Gestreiften, denn die brachten Glück. Nicht die rotgrün Gestreiften, oh nein, auf keinen Fall jene. Wurden beide Sorten aus Versehen vermengt, sprach man in Wäldensteyn von einem Kalmarentag. Zu diesen Stunden blieb man besser im Bett, waren sie doch meist angefüllt mit unliebsamen Überraschungen. Doch Eugen Karlstal, Antiquar und Meisterdetektiv, als auch Hugo Nurgow – seines Zeichens Feuerbestatter – hatten die Lokalität mit ihrer feinen Küche sorgfältig gewählt. Und genossen ihr Mahl in gemütlicher Kaminzimmeratmosphäre.“

Alle Produktionen ansehen!

Was andere sagen

Reviews

  • Pressestimmen zu ``Blauer Planet``
    „Diese Hörspielreihe ist eine Sensation!“
  • querbeetblog
    ``Der Fjord (1) hat mich als packendes Mystery-Hörspiel wirklich sehr beeindruckt. Darum sei es allen Fans des Genres wärmstens empfohlen.``
  • hoerspielsachen.de
    ``Lange schon war ich nicht mehr so neugierig auf eine Fortsetzung.`` (Der Fjord)
  • Pressestimmen zu ``Blauer Planet``
    „Wer Tad Williams' „Otherland“ liebt, wird „Blauer Planet“ feiern.“
  • reziratte.de
    ``Drei kindgerecht spaßige und spannende Abenteuer von Schnapf und Lupine, die unaufdringlich darauf aufmerksam machen, dass man mit der Natur sorgsam umzugehen hat. Mir hat das CD Spass gemacht und ich würde mich freuen, wieder von Schnapf und Co. zu hören.``
  • Pressestimmen zu ``Blauer Planet``
    „Dragonbound meets Gabriel Burns! Die Inszenierung in Musik und Effekten ist Top of the Pops.“

Die Menschen hinter hanseklang

Die Sprecher // Die Macher

Neues von hanseklang

Blog

(c) 2018 hanseklang